"ist das Kunst?"

Uruk hay's Werke

Die neusten Werke

| Volldampf | Kong | Roomservice |



Die Werke

| Krächz | Horus & Friends | Gestatten, Onkel Gilbert |



| Die Würfel sind gefallen | Das Treppenhaus | Billard |



| Die letzte Sinfonie | Scots wha hae! | Höhlenmalerei |



| der Sandsturm | Melancholo | der letzte Schrei |



| der Acrylist | der ölblaue Beißer | Jogimo |



| Kleeblatt | Farbenspiel | Farbenlehre |



| Rebolus Rabear | Sogomorah | fleischfressende Pflanze |



| Klavierstunde | Vierzylinder Viertakt | Neighbourhood of the Sadistic Slaughterhouse |



| Pharao Jogitep | die Rechte Hand des Teufels | Sand der Zeit |



| Trichterwinde | Wilde Malve | im Morgentau |



| Elementargeister | Blitzschlag und Feuerball | Kamikaze |



| Die quickfiedelen Pilzesammler | Wintereinbruch in den Dipfinger Alpen | Schwingungen |



| bitte lächeln | Pseudoscopelus | Stufen |



| Im Spiegel | Dr. Frank Monster | Sägeblatt |



| Galerie Berkacher Grund | Galerie der Herzen | altes China |











Uruk Hay

alias

Jürgen Späth

Curriculum vitae

Geboren am 10.5.1967 in Münsingen.

27 Jahre lebte ich in Schelklingen, hier erlernte ich das Malen autodidaktisch.

Seit 1999 lebe ich in Ehingen wo ich als Kfz- Elektriker arbeite.

2005 fing ich professioneller an zu malen, nachdem unser erster Ausstellungstermin stand - im Stellwerk -, der Künstlername "Uruk-hay" gefunden war und die Künstlergruppe "Die Sadisten der Leinwand" gegründet wurde.

Nach dem ersten Erfolg hatte ich regelmäßige Ausstellungen mit den Sadisten der Leinwand, Dem Künstlerzirkel und solo unter den Pseudonymen "Jogi" und "Melancholo".

Ich male hauptsächlich mit Acryl und mein Malstil ist inspiriert von Giger, Escher, Hermann und Bosch.

"Uruk-hay ist Mächtig, die Sadisten der Leinwand eine Macht!" Jogi



Sadisten der Leinwand.de| Das Grauen in Farbe